1/23/2015

Fähige Lehrer, faire Noten ?

Also. Es gibt ja viele Lehrer, die ein paar Wochen vor Zeugnisausgabe noch SoMi- Noten verteilen. Der Sinn davon erschließt sich mir nicht, aber heute soll es auch mehr um die Noten als um den Prozess an sich gehen.
In zwei Fächern war ich sehr ähnlich. Das erste Quartal war ich im 3+/ 2- Bereich, die Klausur hatte ich 3- geschrieben, im zweiten Quartal war ich dann im 2/ 2+ Bereich. In beiden Fächern habe ich dann doch eine 3 als Endnote bekommen. Für eine 2 war ich dann doch zu scheiße. Ich meine eine 3 ist jetzt auch nicht der Weltuntergang aber...
In den Fächern habe ich mich wirklich hingesetzt und gelernt. Ich habe im unterricht aufgepasst, so viel ich wusste mitgemacht, mir für meine Hausaufgaben Mühe gegeben und gelernt- nicht nur für Klausuren sondern auch so für die Schulstunden. Andere Leute setzten sich 10 Minuten am Nachmittag für die Hausaufgaben hin, können irgendwie alles sowieso und schütteln mal so eine 2+ aus dem ärmel. Aber ich will nicht haten, manche können es eben.
Was mich dann wirklich aufregt ist, wenn Leute, von denn ich einfach weiß, dass sie fast nichts tun, die selbe Note haben wie ich. Manche Leute schmieren einfach die Hausaufgaben hin, passen nicht auf und sagen nur zwischendurch was. Die kriegen dann auch ein 3, eine 3- vielleicht, aber davon sieht man ja auf dem Zeugnis auch nichts.
Dabei frage ich mich, ob Lehrer wirklich immer einschätzen können, wie sehr man sich anstrengt. Es wird ja wohl einen Unterschied machen, ob jemand scheiße ist, weil er einfach nichts macht, oder ob jemand scheiße ist und sich total anstrengt.
Ich frage mich, ob ich dabei noch einen Einser- Durchschnitt hinkriege... (°-°)



カロ
Karo

No comments :

Post a Comment

Leave a comment!