1/06/2015

Reisebericht Berlin IIII

Weiter geht mein Berlin- Abenteuer. Ich bin auch an einem Microsoft- Gebäude vorbeigekommen. Hier gib's wirklich alles. da Montag war, hatte die HU natürlich offen. nach vielem vor- der- Uni- rumlaufen habe ich mich getraut, reinzugehen. Ich habe mir ein paar Prospekte mitgenommen und im Uni- Shop (!) einen Bleistift geholt. Was genau ich mit dem machen will, weiß ich noch nicht.
Außerdem habe ich mir die Geschichte Berlins in einem kostenlosen Teil eines Souveniershops angesehen. Es war sehr interessant.

Eines meiner Lieblingbilder- es zeigt Berlin, so wie es ist, wild, ungeordnet und bunt
Ich musste auf Toilette und bin dann zum Berliner Hauptbahnhof gefahren, um festzustellen, dass die Toiletten kostenpflichtig sind. Na, super. Aber auch der Bahnhof war riesig.

Ziemlich groß...
Ich bin auf dem Weg in die Innenstadt an einem hübschen Fluss mit vielen Brücken vorbeigekommen.

Coole Sicht



Mit einem Fahrrad (^-^)
Außerdem habe ich auf dem Weg ein Cola- Auto gesehen, was ich sonst noch nirgendtwo gesehen habe. Ich bin dann eigentlich nur noch (ein bisschen lustlos) herumgelaufen und habe so ein paar Sachen fotografiert, die mir über den Weg gelaufen sind.

Endlich habe ich einen Beweis- ich habe Berliner Hipster gesehen !

Ist das eine Kirche ?

Irgendtein größes Gebäude

"Die Antarktis ist der kälteste Kontinent der Erde"- Erkenntnis meines Lebens !

Sooo riesig !

Ein richtiges Hochhaus

Sieht edel aus


Noch ein Fluss mit Brücke- sehr idyllisch

Die brücke

Eine große, prachtvolle Kirche

Ein großes Haus

Dort wird, glaube ich eine Kirche oder Bibliothek gebaut und in einem Museuum daneben kann man sich darüber informieren

Alle Briefkästen in Berlin sind nach Briefen nach Berlin und Umgebung und weiter weg sortiert. irgendwie logisch,
 weil die Stadt so groß ist

Ein Fluss mit vielen Häusern am Rand

Diese Häuser sehen einfach alle alt und antik aus


Cooles Bild, irgendtwie

Ehm... ja, sieht aus wie auf Drogen

Ja, da steht tatsächlich Dildoking

Ein typischer, beklebter Laternenmast

Eine coole uhr, die die Zeit in allen Zeitzonen anzeigt.

Wieder so ein politisch wichtiges Gebäude, glaube ich....

Bundespressekonferenz

Eine lustige Weihnachtsdeko

Berlin ist ja der Ursprung der Veganer Szene. vegane Cafes habe ich leider nicht finden können, dafür aber diesen
 Bio- Laden.

Irgendtwann war ich wirklich total k.o. und bin zum Flughafen gefahren, auch wenn es viel zu früh dafür war. Dort habe ich dann noch gelesen und in meinen Kalender geschrieben. Dann ging es auch schon wieder in den Flieger, natürlich wieder mit reichlichen Bildern.
Der Start- wieder neblig
So dunkel

Wieder ein atemberaubendes Lichtermeer


Wieder extrem dunkel

Dann am Flughafen hat mich meine Familie abgeholt. Ich war ziemlich k.o.
Es kommen noch "Impressionen von berlin" oder so. Aber von den Reiseberichten war's das erstmal.




カロ
Karo







No comments :

Post a Comment

Leave a comment!